Wie Amazon humanitäre Hilfe in der Ukraine unterstützt | Erfahren Sie mehr >>

Reshape 2022

Amazon Business Reshape 2022: Jetzt auf Abruf verfügbar

Erfahren Sie, wie Fachleute aus Wirtschaft und Industrie die neuesten Einkaufsstrategien und -technologien nutzen

Die Amazon Business Reshape 2022, eine Veranstaltung für Fachkräfte aus dem Beschaffungswesen, die in Konzernen, im öffentlichen Sektor sowie in kleinen und mittleren Unternehmen tätig sind, startete am 10. März zum ersten Mal in Europa und Japan. An der diesjährigen Online-Veranstaltung nahmen Führungskräfte aus dem Beschaffungswesen und der Wirtschaft teil – im Rahmen von Ideensessions, Podiumsdiskussionen und ausführlichen Produktvorstellungen.

 

In den auf Abruf verfügbaren Sessions erfahren Sie, wie Fachleute aus Wirtschaft und Industrie aus der ganzen Welt mithilfe der neuesten Einkaufsstrategien und -technologien die Flexibilität erhöhen, die Kosten senken und den Unternehmenswert steigern.

 

 

Highlights von den Hauptbühnen auf der Amazon Business Reshape 2022:

 

Beschaffungsstrategien für die Geschäftsleitung: 

Nach wie vor ist die strategische Beschaffung eine der Prioritäten der Geschäftsführung, um Firmenziele wie die Kostensenkung, die digitale Transformation und den verantwortungsvollen Einkauf voranzutreiben. In dieser Keynote-Session sprechen Shashi Mandapaty, Chief Procurement Officer auf Konzernebene bei Johnson & Johnson, und Eliano Apicella, Einkaufsleiter für indirekte Materialien, Dienstleistungen, Energie und Investitionen bei der Barilla-Gruppe, ausführlich darüber, wie sie mithilfe digitaler Einkaufslösungen die Versorgungssicherheit erhöhen, die Produktivität steigern und ihre strategischen Einkaufsziele fördern.

 

Verwirklichung von Unternehmenszielen durch flexiblen Einkauf:

Unternehmen definieren die Begriffe Effizienz und Flexibilität ganz neu. Erfahren Sie, wie Endre Støgård, Global Category Director bei Accenture, mithilfe flexibler Beschaffungsprozesse dezentralisierte Arbeitsumgebungen anpasst, Risiken mindert und zugleich ein größeres Lieferantennetz aufbaut.

 

„Angesichts einer globalen Belegschaft, die sich jetzt auf Dörfer, Städte und Gemeinden auf der ganzen Welt verteilt, ist das riesige Logistiknetz von Amazon für Accenture ohne Frage von großem Vorteil.“ 

Endre Støgård, Global Category Director, Accenture

 

Umsetzung der digitalen Agenda:

Durch die Digitalisierung der Beschaffungsabläufe konnten viele Unternehmen den entsprechenden Anforderungen gerecht werden, die Produktivität steigern und die Kosten optimieren. Seien Sie dabei, wenn Vincenzo Maniaci, IT-Leiter von Kuwait Petroleum International, Wege aufzeigt, wie sich mit einer intelligenten Beschaffung, unterstützt durch Machine Learning und Analytik, Prozesse vereinfachen und bessere datengestützte Entscheidungen treffen lassen.

 

Befähigung der Mitarbeitenden durch digitalen Einkauf: 

Für Unternehmen jeder Größe ist die Digitalisierung unverzichtbar. Lassen Sie sich von Darryl Stead, Beschaffungsleiter EMEA bei der Link Group, und Harry Walker, Beschaffungsmanager UK bei Busy Bees, erklären, wie sie den Einkauf für die Mitarbeitenden durch eine One-Stop-Einkaufsplattform, maßgeschneiderte Einkaufsrichtlinien und bequeme Lieferoptionen vereinfachen – alles mit dem vertrauten Einkaufserlebnis von Amazon.

 

Förderung einer sozial verantwortungsvollen Beschaffung:


Selbst wenn Umwelt- und Nachhaltigkeitsziele festgelegt sind, verfügen viele Unternehmen weder über wirksame Beschaffungsstrategien noch über die richtige Technologie für einen verantwortungsvolleren Einkauf. Erfahren Sie von Andrea Deichert Oswald, Generaldirektorin für Lieferantenvielfalt und Beschaffung bei der Union Pacific Railroad, wie sie zuverlässige, vielfältige, lokale Kleinunternehmen ausfindig macht, Produkte mit Nachhaltigkeitszertifikaten beschafft und die entsprechenden Ausgaben verfolgt.

 

„Mit Amazon Business geben wir unseren Angestellten Zugriff auf etwas, mit dem viele von ihnen bereits vertraut sind. Letzen Endes rationalisiert die digitale Beschaffung die Prozesse und hilft den Mitarbeitenden, sich auf die Erfüllung der Ziele hinsichtlich der Lieferantenvielfalt zu konzentrieren.“

- Andrea Deichert Oswald, Generaldirektorin für Beschaffung und Lieferantenvielfalt, Union Pacific Railroad

 

 

Lassen Sie sich unsere regionalen Sessions und Produktsessions nicht entgehen:

 

Geschäftliche Zahlungslösungen in Europa:

Auswahl, Flexibilität und Effizienz sind für viele Führungskräfte im Beschaffungswesen von besonders großer Bedeutung. Erfahren Sie, wie die Tate Galleries Buchhaltungs- und Verwaltungsaufgaben mit Tools und Funktionen von Amazon Business automatisieren.

 

Die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des digitalen Wandels in Japan:

Der Einkauf ist zu einem wichtigen Bereich geworden, in dem die Digitalisierung für Kostensenkungen und Produktivitätssteigerungen unverzichtbar ist. Entdecken Sie, wie Führungskräfte in japanischen Behörden, von Freee K.K. und der DreamArts Corporation die eigenen Beschaffungsabläufe digital umgestalten und für deren stärkere Nutzung sorgen.

Amazon Business Reshape 2022: Jetzt auf Abruf verfügbar

Ähnliche Artikel